GIMDU 2019 mit Eventcharakter: Immobilien-Auktion als Highlight

Dritte lokale Immobilienmesse verspricht Spannung und Transaktionen

30.01.2019 Duisburg. Die dritte lokale Gewerbeimmobilienmesse Duisburg, kurz: GIMDU, die von der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg mbH (GFW Duisburg) ausgerichtet wird, hat Strahlkraft bis in die Bundeshauptstadt: Vom optimierten Konzept der GIMDU überzeugt, haben sich René Silva und Matthias Knake, Vorstandsmitglieder des renommierten Berliner Auktionshauses Karhausen AG, dazu entschlossen, bei der GIMDU 2019 mitzuwirken. Diese findet am 6. und 7. November 2019 in der Mercatorhalle des CityPalais Duisburg statt. Highlight an beiden Messetagen wird eine Immobilien-Auktion mit regionalen Gewerbe- und Wohnimmobilien sein. 

„Wir freuen uns darüber, dass wir das in Berlin ansässige Unternehmen als Kooperationspartner gewinnen konnten. Die Immobilien-Auktion während unserer Messe stellt in dieser Form ein absolutes Novum in der Region dar. Ziel der Auktion ist es, die Attraktivität der Messe weiter zu stärken und diese zu einem lebendigen Marktplatz für Immobilien zu machen“, so GFW-Geschäftsführer Ralf Meurer. 

Damit ist sowohl bei der Karhausen AG als auch bei der GFW Duisburg der Startschuss gefallen, geeignete Objekte für die Versteigerung zu akquirieren. „Dazu brauchen wir die Mitwirkung aller lokalen und regionalen Immobilienbesitzer, die sich mit dem Gedanken tragen, ihr Objekt zu veräußern. Aus welchem Grund auch immer: Sei es, weil man sich altersbedingt von einer zu großen Immobilie trennen möchte oder das Immobilienmanagement in Eigenregie als zu aufwändig empfindet“, betont GFW-Projektmanagerin und GIMDU-Koordinatorin Manuela Kaminski. „Herausfordernde Eigenschaften der Immobilien, wie beispielsweise unklare Altlasten, Erbbaurechte und komplexes Baurecht sind dabei keine Hindernisse, denn gerade solche Auktionen ziehen bundesweit problemerfahrene Käufer an“, wirbt GFW-Projektmanager und GIMDU-Koordinator Christian Felix Hendel. 

Interessierte Immobilienverkäufer haben bis Ende Juni 2019 die Gelegenheit, den Akteuren der GFW Duisburg ihre Objekte zu benennen. Sie erhalten weitere Informationen bei Manuela Kaminski (Telefon: 0203 / 36 39 – 375, E-Mail: kaminski[at]gfw-duisburg.de) und Christian Felix Hendel (Telefon: 0203 / 36 39 – 366, E-Mail: hendel[at]gfw-duisburg.de).

Matthias Knake und René Silva von der Karhausen AG freuen sich auf die GIMDU 2019; Urheber: Andreas Schmelzer; Nutzungsrechte: Karhausen AG

Eine Messe der
GFW Duisburg

Sitz der GFW
Düsseldorfer Straße 42
47051 Duisburg
T.: +49 (0)203 36 39-0
F.: +49 (0)203 36 39-333
Veranstaltungsort
Mercatorhalle Duisburg im CityPalais
Tagungsbereich 3
Landfermannstraße 6
47051 Duisburg